Wiederherstellungs- bzw. Notfall-System für OS X auf externem Medium einrichten und nutzen

Mit der Installation von Lion, Mountain Lion oder dem neuesten Mavericks richtet ihr automatisch eine Wiederherstellungspartition auf eurem System ein. Das ist hilfreich, sollte man mal das System zerschiessen oder das Inhaltsverzeichnis beschädigen. Doch was, wenn die Festplatte ihren Geist aufgegeben hat? Hier hilft eine externe Wiederherstellungspartition, für die Apple ein spezielles Tool bereit stellt.

Mit PartedMagic und PhotoRec Daten von Speicherkarten und USB-Sticks retten

Bei Linux-Anwendern sind die sogenannten Life-CDs, bei denen das komplette Betriebssystem von CD gestartet wird und im Arbeitsspeicher abläuft, sehr beliebt. Ähnlich funktioniert auch die Start-CD der Mac-Rechner, die jedoch seit Lion eine aussterbende Gattung ist und bei weitem weniger Werkzeuge mitbringen. Eine auf Datenrettung und Festplatten-Manipulationen spezialisierte Live-CD ist Parted Magic. Diese funktioniert erfreulicher…