Apple AirPods – endlich die richtigen Ohrhörer für mich

Schon öfter habe ich auf meinem Blog über Ohrhörer geschrieben, die ich getestet habe, mal mit Kabel, mal ohne Kabel und zuletzt auch InEars und gegenseitige Kabelverbindung. Lange Zeit habe ich mich gegen Apples AirPods entschieden, da ich sie einfach hässlich fand. Da mich die meisten Testobjekte jedoch nicht überzeugt haben, habe ich den Versuch gewagt. Meinen persönlichen Eindruck lest ihr hier.

Was ich an anderen InEars nicht mag:

Natürlich kann ich nur etwas zu den Geräten sagen, die ich schon „im Ohr“ hatte 😉

Was mich bei den allermeisten Geräten gestört hat, war die Lautstärke. Für mein Empfinden waren alle Ohrstöpsel deutlich zu leise.

Oftmals stört mich die Akku-Leistung. Wenn man die Dinger nicht mal ein paar Tage in der Sporttasche liegen lassen kann, um dann beim nächsten Workout nach der Hälfte ohne Musik dasteht, ist das blöd.

Zweitens: die meisten Ohrhörer sind recht groß dimensioniert, dass sieht blöd aus – die AirPods gewinnen aber auch nicht gerade nen Design-Preis.

Die Kabel die bei manchen Bluetooth Höhrern die beiden Stöpsel verbinden, sind oft sehr steif und damit unpraktisch manchmal auch so lang, dass sie überall hängen bleiben.

Was ich an den AirPods mag:

Eigentlich alles, was ich an den Alternativen kritisiere.

Die Passform. Hatte schon die EarPods mit Kabel und mit denen beim Sport nie Probleme. Auch die AirPods sitzen super und ohne das Kabel bleibt auch nichts mehr hängen.

Die Akku-Laufzeit ist super, erst recht mit dem Case.

Die Lautstärke ist gut. Nur am frühen Abend reicht es fürs Fitness-Studio nicht mehr aus. Da helfen aber glaube ich nur Over-Earl 😉

Kurzes Fazit

Was soll ich sagen. Ich wollte sie erst nicht, weil das Design nicht meins ist. Aber technisch erfüllen die AirPods einfach meine Anforderungen komplett. Also möchte ich sie nicht mehr tauschen (bis vielleicht mal noch was besseres kommt). Bezahlbar waren Sie im Übrigen auch. Ein Händler hatte sie im Angebot und einen Rabatt-Code bei Ebay gab es auch noch. Das müsste mal bei iPhones oder iMacs so sein.

Schreibe einen Kommentar

15 + siebzehn =