Apple Fotos OS X: Autostart der App verhindern

Fotografen kennen das Problem: man steckt eine Speicherkarte in den Rechner oder schließt eine Kamera an und der Mac öffnet die Fotos App. Das kann sehr lästig sein, wenn die App auf Grund zahlreicher Fotos langsam startet. Schließlich arbeitet man mit Lightroom oder einem anderen Programm. Es gibt aber Abhilfe, die über die bekannten Mittel hinausgeht.

Standardmäßig deaktiviert ihr den Autostart direkt in der Fotos App, sobald diese gestartet ist. Ruft dort den betreffenden Speicher auf und deaktiviert das Häkchen bei „Fotos für dieses Gerät öffnen“.

Beim nächsten Einlegen des betreffenden Speichers bzw. Gerätes startet die Fotos App nicht mehr automatisch.

Mehr Kontrolle mit „Digitale Bilder“

Das Programm „Digitale Bilder“ bietet euch mehr Kontrolloptionen, als die Foto App. Dort könnt ihr nicht nur bestimmen, ob die Fotos App geöffnet werden soll oder nicht. Ihr könnt auch alternative Programme automatisch starten lassen oder Skripte aktivieren.

Dazu startet „Digitale Bilder“ deutlich schneller, so dass ihr die Einstellung wesentlich komfortabler vornehmen könnt.

Das sind die Standard-Einträge, die Apple vorsieht. Ihr könnt jedoch über „weitere“ Programme und Skripte aufrufen, mit denen ihr eure Fotos importieren wollt.

Neues Gerät nach Formatierung

Leider sind die Einstellungen der Geräte nicht immer von Dauer. Formatiert ihr die Speicherkarte in der Kamera, erkennt der Mac diese als neue Speicherkarte und startet entsprechend die Fotos App erneut und ihr müsst den Autostart erneut deaktivieren. Das wiederum hält nur bis zur Kartenformatierung an.

Ausweg: Terminal

Der Weg zur Lösung führt, wie so oft, zum Terminal. Im Terminal könnt ihr die Autostart-Funktion für Speicherkarten und Kameras komplett abstellen.

Öffnet die Terminal-App, die ihr im Ordner „Programme / Dienstprogramme“ findet. Dort tippt ihr folgenden Befehl ein:

defaults -currentHost write com.apple.ImageCapture disableHotPlug -bool YES

Damit deaktiviert ihr das Autostart-Verhalten komplett. Nachteil: wenn ihr einzelnen Geräten den Autostart erlauben wollt, funktioniert diese Methode nicht.

Um den Autostart wieder zu aktivieren, ersetzt ihr im Befehl das „YES“ durch ein „NO“. Dadurch stellt ihr den Mac OS Standard wieder her:

defaults -currentHost write com.apple.ImageCapture disableHotPlug -bool NO

Schreibe einen Kommentar

dreizehn − eins =