Stillstand ist Rückschritt – wie sich mein Blog ändern wird

In den letzten Monaten habe ich hier nur wenige Artikel veröffentlicht, was an starken beruflichen Veränderungen lag. Das soll sich ändern und daher werden sich auch die Inhalte des Blogs ein wenig änder bzw. um neue Themen erweitern. Warum das so ist und in welche Richtung ich mit dem Blog gehe, lest ihr hier heute.

Wie schon öfter erwähnt, habe ich mehr als ein Jahrzehnt als Journalist gearbeitet. In dieser Zeit habe ich viel Soft- und Hardware in die Hände bekommen und darüber berichtet. Seit 2013 bin ich im öffentlichen Dienst beschäftigt und habe dadurch deutlich weniger mit neuen Computer-Produkten zu tun und sitze auch nicht mehr ganz so häufig an meinem (i)Mac.

Dies ist der Hauptgrund, warum nicht mehr regelmäßig Artikel rund um Technik-Themen hier erscheinen.

In meiner Freizeit…

Da das Leben aber nicht nur aus Arbeit besteht, sondern ich auch andere Interessen habe, gibt es, denke ich zumindest, dennoch einiges Interessantes zu berichten.

Einen zweiten Bereich, die Fotografie kennt ihr ja bereits, da ich aus diesem Bereich auch schon häufig zu technischen Dingen und Soft- und Hardware geschrieben habe.

Zum Ausgleich von diesen eher ruhigen Tätigkeiten bin ich immer auch sportlich unterwegs. Natürlich nicht nur als Zuschauer, sondern auch als Aktiver. Bei mir steht regelmäßiges Schwimmtraining bei der DLRG, als auch Training im Fitness-Studio (McFit) an erster Stelle. Daneben mag ich, je nach Jahreszeit, noch Mountainbike und Snowboard fahren, sowie Windsurfen.

Natürlich bin ich auch weiterhin neugierig, surfe oft und intensiv im Internet und probiere viele Dinge dort aus: neue Software, bastele an (WordPress-) Homepages und teste, was man noch im Internet so anfangen kann. Egal ob Shops, Foto-Galerien, Wettanbieter, Börsen-Geschäfte, Reiseberichte – es gibt viel zu entdecken.

Neue Themen – sorgfältig aufbereitet

Egal in welchem der genannten und nicht genannten Bereiche: Wenn ich etwas finde, was ich für interessant halte, werde ich darüber berichten.

Themen rund um (Apple-) Computer, iPhone, iPad und das Internet werden weiterhin einen Schwerpunkt des Blogs bilden. Genauso, wie Berichte zu Soft- und Hardware im Bereich des Fotografierens. Ergänzt wird das ganze aber nun durch weitere Themen. So kann ich mir vorstellen, das ein oder andere zum Thema Schwimm- und Fitnesstraining zu berichten. Zum Beispiel über Programme oder Anleitungen, die mir besonders gut gefallen.

Möglich sind auch im sportlichen Bereich einfach Dinge, die ich selber nutze. Natürlich inklusive kritischer Wertung, vergleichbaren Produkten und ja, auch gesponsorte Links zu Herstellern und Händlern. Diese werden aber, wie gewohnt, markiert und sichtbar gemacht.

Schaut euch erst mal einige Wochen um. Ich bin dann sehr gespannt auf euer Feedback und freue mich über Anregungen, etwa zu neuen Themen oder euren Erfahrungen mit vorgestellten Produkten.

PS: Ich habe noch eine zweite Internet-Seite, die sich ausschließlich mit meinen Fotos beschäftigt. Diese findet ihr unter www.reitmaier-foto.de.

Schreibe einen Kommentar

eins × 4 =