Playlisten von Spotify nach Apple Music mitnehmen – mit Applefy ganz einfach

Ob man nun Apple Music besonders mag oder nicht (dazu schreibe ich sicher in den nächsten Wochen auch ein paar Worte) – über die Möglichkeit Playlisten von Spotify nach Apple Music mitzunehmen, denken sicher viele nach. Es gibt dazu ein paar geeignete Werkzeuge. Ich habe mir einmal die freie Software Applefy angesehen und finde sie sehr praktisch.

Eine Einschränkung gibt es bei Applefy leider: Die Software funktioniert nur mit einem Spotify Premium Account!

Zwar sind für den Umzug der Playlisten ein paar Handgriffe bzw. Mausklicks notwendig, wer lange Playlisten verwendet, kann mit Applefy dennoch viel Zeit sparen. Schritt für Schritt geht es jetzt durch den Listen-Umzug:

  • Nach dem Start der App gebt ihr zunächst eure Premium Zugangsdaten ein und loggt euch beim Anbieter ein.
  • Das Fenster der App besteht aus 2 Teilen: einem Dropdown-Menü für die Playlisten und einer Anzeige der darin enthaltenen Titel. Über das Dropdown-Menü wählt ihr die Playlisten aus, die ihr kopieren wollt.
  • Mit „Save Playlist“ geht Applefy ans Werk. Innerhalb von Sekunden erzeugt Applefy in eurem Benutzerordner einen Unterordner mit dem Namen „Applefy“ darin findet ihr einen weiteren Ordner mit dem Namen der von euch gesicherten Playlisten. In diesem Ordner befinden sich mehrere MP3s, die alle eine Länge von ca. 5 Sekunden haben und wenige kb groß sind.
  • Im nächsten Schritt öffnet ihr iTunes und legt dort eine neue, leere Playliste an. In diese Playliste zieht ihr die MP3 Dateien, aus dem Applefy-Ordner.
  • iTunes001 Kopie

  • Aus dauert eine Weile, bis alle Dateien von iTunes korrekt registriert sind, dann wählt ihr alle Titel aus und macht einen Rechtsklick. Im Menü wählt ihr „Download entfernen“. Die anschließende Frage beantwortet ihr mit „Löschen“.
  • iTunes002 Kopie
    iTunes003 Kopie

  • Die Playlisten könnt ihr nun wie gewohnt nutzen.
  • Über die Download-Symbole der Titel oder der Playlisten könnt ihr die Titel nun auch über euren Apple-Music Account herunterladen. Sobald der Download komplett ist, wird auch die korrekte Titellänge angezeigt.

Zwar sind ein paar Schritte notwendig, um Playlisten zu übertragen, aber diese sind recht unkompliziert und das ganze funktioniert gut. Bei einigen, wenigen widerspenstigen Titeln muss man jedoch gelegentlich den Download mehrmals anstoßen, bis dieser tatsächlich funktioniert.

1 Gedanke zu „Playlisten von Spotify nach Apple Music mitnehmen – mit Applefy ganz einfach“

Schreibe einen Kommentar

eins × 3 =