Meine Erfahrungen mit Apple TV

Seit Wochen schon wird wieder einmal spekuliert, ob es eine neue Apple tV Version geben wird. Ungeachtet dessen habe ich mich kürzlich zum Kauf dieses kleinen Stücks Technik entschieden und Berichte hier über meine ersten Erfahrungen.

Warum Apple TV?

Wofür brauche ich Apple TV überhaupt, sehe ich doch eher weniger TV Sendungen und habe zudem oder trotzdem Entertain von der Telekom?
Es sind nicht die laufenden, Fernseh-ähnlichen Features von Apple TV, sondern eigentlich alles was ich auf dem Rechner habe oder dem iPad, um das gemütlich im Wohnzimmer auf den Fernseher zu „beamen“.
Besonders meine Bildersammlungen und die daraus selbst erstellten Diashows und das ein oder andere selbst produzierte Video möchte ich mir ab sofort gemütlich im Wohnzimmer ansehen.

Einrichtung

Die Einrichtung von Apple TV ist sehr einfach zu bewerkstelligen – zumindest wenn man in Besitz eines iPhone oder iPad ist, dann verbindet man zunächst die Remote-App mit Apple TV und kann danach Alles recht bequem steuern. Das wiederum gelingt am einfachsten, wenn ihr das Apple TV zumindest vorübergehend per Ethernet in euer Heimnetz integriert, dann entfällt die Eingabe der Zugangsdaten für die Verbindung. Andernfalls ist es zwar nicht kompliziert, aber unbequem, denn als erstes muss man die Verbindung zum Apple Account herstellen und die Eingabe der Zugangsdaten per Apple TV Fernbedienung ist lästig. Müsst ihr weitere Konten anmelden, zum Beispiel Netflix, Watchever oder YouTube gilt Dasselbe. Da ist die Remote-App eine große Hilfe, da ihr damit die Tastatur des iPhone zur Eingabe verwenden könnt.

appletv_hdmi

Nutzung von Apple TV

Mein Apple TV hängt nun per Ethernet an einer Speedport WLAN-Bridge und per HDMI am Fernseher und zusätzlich per optischem Kabel am Verstärker. Damit kann ich das Gerät für MICH optimal nutzen. Auf den Fernseher streame ich Videos und Fotos vom iMac oder direkt vom iPad, das gut mit allerlei Multimedia gefüllt ist. YouTube bietet mir dabei Zugriff auf diverse Unterhaltung. Wobei ich auch dabei meist vom iPad streame, da die Suche etwas komfortabler verläuft. Aber genauso gerne nutze ich die reine Audio-Funktion, in dem ich iTunes-Inhalte vom iMac über Apple TV an den Verstärker sende oder Spotify nutze, um Musik vom iPad über Apple TV an die Verstärker-Anlage zu bringen.

Vor- und Nachteile

Apple Tv wird seinem Namen in Deutschland nicht wirklich gerecht. Fernsehen wird erst über die kostenpflichtigen Dienste Watchever und Netflix wirklich Fernsehen. Dafür habe ich die kleine Kiste jedoch wie gesagt nicht gekauft. Mein Ziel ist die unkomplizierte Wiedergabe vorhandener Medien von meinen zahlreichen Geräten. Da kommen wir auch gleich zu den Vor- und Nachteilen. In meinem Fall sind es Vorteile. Ich besitze einen stall von Apple Hardware. Dort fügt sich Apple TV praktisch nahtlos ein und ich bekomme alle Medien problemlos auf Fernseher und Verstärkeranlage im Wohnzimmer. Ohne Apple Equipment ist Apple TV dagegen weniger nützlich oder praktisch – selbst wenn einige Dienste, wie YouTube oder Vimeo oder der iTunes Store direkt darauf implementiert sind.

PS: Sehr praktisch finde ich es auch, die Mediatheken von ARD und ZDF auf dem iPad zu durchforsten und direkt an Apple TV zu streamen. So verpasst man keine Sendung mehr. Sehr praktisch auch bei sportlichen Großereignissen, die inzwischen einen Teil der Aufzeichnungen in das Internet verbannen.

overview_whatis_hero

Windows und Android ?

Obwohl Apple TV am besten in einer Apple-umgebung zur Geltung kommt, funktioniert das Gerät durchaus auch mit Windows und Android. Unter Windows kann etwa die iTunes-Version Daten an Apple TV senden. Auf dem Android Smartphone oder Tablet gibt es eine Reihe von Apps, die das AirPlay Protokoll nutzen können und so Daten an Apple TV schicken.

Fazit

Apple TV ist kein „Must have“, aber ein recht praktisches, kleines Kästchen. Ob es einem 99 Euro Wert ist, muss man selber entscheiden. Angebote gibt es immer. Ich habe zugeschlagen, als Apple einen 25 Euro iTunes Gutschein beigelegt hat.
Mal schauen, ob und wann Apple die TV Version 4 herausbringt und ob diese deutliche Neuerungen bringt. Ich denke aber, persönlich werde ich lange mit der kleinen Box Spaß haben.

[appbox appstore 284417350]

2 Gedanken zu „Meine Erfahrungen mit Apple TV“

Schreibe einen Kommentar

vier × 1 =