iPhone & iPad Tastatur mit mehr Komfort versehen

Die meisten User werden die Möglichkeiten der iOS Tastatur kennen, doch wer ein iPhone oder iPad das erste Mal in der Hand hält und das sollen nicht gerade wenige Menschen sein, der vermisst vielleicht die Umlaute oder ist versucht eines der zahlreichen Programme zu installieren, die Emojis nachrüsten.

Doch iOS ist für solche Fälle gerüstet. Als erstes ist es natürlich nötig Umlaute durch Konstrukte, wie „ae“ oder „ss“ zu ersetzen. Haltet ihr die Finger einen Moment auf eine der Selbstlaut-Tasten erscheint automatisch eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Umlaute und Sonderzeichen.

Umlaute

Ein weiterer Weg führt über das Kontrollzentrum, sprich die Einstellungen. Dort könnt ihr unterschiedliche Tastaturen auswählen. Dazu scrollt ihr zu „Allgemein“ und dann zu „Tastatur“ und dort noch mal zu „Tastaturen“. Über „Tastatur hinzufügen“ wählt ihr die gewünschte Tastatur aus. „Deutsch“ entspricht dabei der Tastatur mit Umlauten, QWERTZ der ohne Umlaute. Die Tastatur ohne Umlaute kann in sofern nützlich sein, als das die Tasten insgesamt etwas größer sind und so die Treffergenauigkeit etwas höher ist.

An gleicher Stelle könnt ihr dann gleich mal die Emoji-Symbole aktivieren, wenn ihr davon in Facebook oder WhatsApp Gebrauch machen wollt.

Zu den unterschiedlichen Symbolen gelangt ihr im jeweiligen Programm über die Weltkugel, die unten links in der Tastatur eingeblendet ist. Darüber schaltet ihr die Tastatur auf die unterschiedlichen Layouts um.

Tastaturen

1 Gedanke zu „iPhone & iPad Tastatur mit mehr Komfort versehen“

Schreibe einen Kommentar

16 − 12 =