Buchungs-Tool für Kleinunternehmen: TerminApp

Heute möchte mal ein Online-Tool vorstellen, über das ihr als Anbieter von Dienstleistungen eure freien Termine anbieten könnt oder als Kunde mit Hilfe der TerminApp freie Termine bei einem Dienstleister direkt buchen könnt.

Auf der Homepage von TerminApp findet ihr sowohl die Möglichkeit euch als Dienstleister anzumelden, als auch einen Link zur iOS-Software, mit der ihr euch bei Dienstleistern anmelden könnt. Sowohl die App, als auch die Basisdienstleistungen von TerminApp sind im Übrigen kostenlos.

Geld verdient der Anbieter mit kostenpflichtigen Zusatz-Features, für die Ihr auf der Homepage eine entsprechende Übersicht findet. Für einen Business-Account benötigt ihr eine kostenlose Registrierung. Nach der Eingabe einiger Grunddaten zu eurem Unternehmen könnt ihr bereits über eine Kalenderansicht Termine einstellen, die noch frei sind. Zu den Terminen könnt ihr Kategorien und Leistungen erstellen, so dass neue, freie Termine schnell erstellt sind. Noch schneller geht das natürlich mit sich wiederholenden Terminen. Neben den Leistungen lassen sich Mitarbeiter anlegen, die dann jeweils Terminen zugeordnet werden können. Wenn ihr fertig seid mit den ersten Terminen, die ihr anbieten möchtet, müsst ihr noch die Seite „Mein Profil“ aufrufen. Dort müsst ihr das Profil online schalten, damit es in der TerminApp in der Suche angezeigt bzw. gefunden werden kann. So könnt ihr zunächst in Ruhe alle Funktionen testen und erst wenn alles so funktioniert, wie ihr es geplant habt, stellt ihr das Profil online.

TerminApp

Mit der TerminApp auf eurem iPhone oder iPad könnt ihr nun Termine buchen. So seht ihr als Kunde sofort, ob ein Termin frei ist und wird von euch direkt gebucht. Als Anbieter von Dienstleistungen seht ihr nicht nur sofort gebuchte Termine, sondern auch wenn Termine abgesagt werden und könnt diese erneut vergeben. In der TerminApp sucht ihr in eurer Stadt nach Anbietern.

Natürlich ist die Auswahl noch nicht so riesig, da das Angebot neu ist. Da es aber kostenlos ist und es sich zudem um einen deutschen Anbieter mit Servern in Deutschland handelt, dürfte sich das Angebot mittelfristig deutlich verbessern!

Ich werde TerminApp, zunächst einmal in der kostenlosen Version, für meine Foto-Termine nutzen und diese in Kürze auf meiner Foto-Homepage einbinden. Nach einer ausführlichen Testphase, werde ich dann gerne wieder hier berichten.

1 Gedanke zu „Buchungs-Tool für Kleinunternehmen: TerminApp“

Schreibe einen Kommentar

4 + 8 =