Safari: Startbildschirm verwalten

Safari öffnet standardmäßig immer in die Top Sites, egal ob ihr ein neues Fenster oder einen neuen Tab öffnet. Doch über die Einstellungen lässt sich dieses Verhalten ganz individuell bestimmen.

Safari bietet unterschiedliche Einstellungen für neue Seiten und neue Tabs, die ihr über „Voreinstellungen / Neue Fenster öffnen mit“ bzw. „… / Neue Tabs öffnen mit konfiguriert. Diese lassen sich mit unterschiedlichen Funktionen belegen. Zur Verfügung stehen in beiden Fällen:

• Top Sites: Auf diesen Seiten versammelt Safari die am häufigsten besuchten Seiten.
• Homepage: Eine fest eingestellte Seite nach eurer Wahl.
• Leere Seite: 😉
• Gleicher Seite: Dabei öffnet Safari ein Fenster / Tab mit der gleichen URL, wie die aktuell angezeigte.

Bei einer neuen Seite kommt noch ein weiter Punkt hinzu:

• Tabs für Artikel: Dann öffnet Safari eine neue Seite mit mehreren Tabs in denen alle Links in einem ausgewählten Ordner geöffnet werden. Diesen wählt ihr in den Voreinstellungen aus.

Safari Starteinstellungen
Safari Starteinstellungen

Top Sites

Die Top Sites enthalten, wie erwähnt, die am häufigsten besuchten Seiten und stellen diese mit einem kleinen Vorschaubild dar. Ihr könnt angeben, ob ihr 6, 12 oder 24 Seiten in den Top Sites gespeichert haben möchtet. Zudem könnt ihr festlegen, wie lange Objekte im Verlauf gespeichert werden sollen, was sich natürlich auch auf die Top Sites auswirkt. Ihr seid aber nicht auf die automatisch generierten Seiten festgelegt, sondern könnt die Top Sites auch manuell bestimmen. Verweilt ihr mit der Maus über einer der Top Sites, erscheint oben links in der Ecke ein Kreuz, mit dem ihr die Seite aus der Liste entfernt. Der kleine Pin speichert die Seite dauerhaft in den Top Sites. Zusätzlich könnt ihr Seiten zu den Top Sites hinzu fügen, in dem ihr eine gewünschte Seite aufruft. Zieht ihr das Webseitensymbol auf das Icon für die Top Sites in der Menüleiste, wird die Seite ebenfalls dauerhaft für die Top Sites gespeichert.

Zweifellos bietet Safari mit diesen Optionen, eine sehr schöne Möglichkeit, individuelle Startbildschirme festzulegen. Dadurch, dass neue Seiten und Tabs separat behandelt werden, ist das eine wirklich praktische Angelegenheit.

1 Gedanke zu „Safari: Startbildschirm verwalten“

Schreibe einen Kommentar zu AndysFotos Antworten abbrechen

vierzehn − acht =