Kurztipp: Push-Benachrichtigungen unter iOS 7 aktivieren

Manche Apps fragen, wenn man sie das erste Mal öffnet, ob man ihnen Push-Nachrichten senden darf. Je nach Veranlagung erlaubt oder verbietet man das generell. Doch wo findet man in den Einstellungen eine Option das zu ändern? Die Suche nach Push-Benachrichtigungen bringt unter iOS 7 keinen Erfolg.

Auch im Nachhinein könnt ihr Push-Nachrichten für jede App genehmigen oder diese Genehmigung entziehen. Dazu führt der Weg unter iOS 7 über die Einstellungen und dann Mitteilungen. Dort gibt es eine lange Liste mit Apps, die Push-Benachrichtigungen empfangen können. Ruft ihr eine solche auf, könnt ihr „Keine“, „Banner“ oder „Hinweise“ auswählen. Keine bedeutet logischer Weise keine Nachrichten in der Mitteilungszentrale und zudem „App darf keine Push-Nachrichten empfangen“. Soll die App zwar Push-Nachrichten erhalten, diese aber nicht im Sperrbildschirm anzeigen, so müsst ihr diese Option deaktivieren. Dann erhält die App zwar alle Infos umgehend, zeigt diese aber erst nach Aufforderung an.

Etwas verwirrend, aber so oft ändert man die Einstellungen ja auch wieder nicht.

Mitteilungen
Mitteilungen

Schreibe einen Kommentar

10 + neunzehn =