Wenn Apple Mail lahmt – Apples Mail-Programm beschleunigen

Je mehr Post Apples Mail-Programm verwalten muss, desto langsamer wird es. Bei mir war es in letzter Zeit besonders schlimm und selbst einfache Aufrufe eines Kontos verursachten lange Wartezeiten. Eine Lösung habe ich in einem einfachen Automator Script gefunden, dass im Internet verfügbar ist.
Apple Mail legt Nachrichten einzeln verpackt in speziellen Dateien auf dem Rechner ab. Um das ganze zu verwalten, gibt es eine Datenbank mit mehreren Dateien. Diese werden immer größer und können im Zweifel Mail praktisch in die Knie zwingen. Es gibt mehrere Lösungen, um dem Problem Herr zu werden. Die meisten beruhen auf dem Script „Mail Vacuum“ beziehungsweise nutzen die Befehle des Scripts direkt auf der Kommandozeile. Es gibt aber auch eine Lösung auf Automator-Basis, die besonders einfach in der Handhabung ist. Das Automator-Programm kann man hier herunter laden.
Entweder man startet das Programm von Hand (Mail wird vom Automator-Script automatisch geschlossen) oder man erstellt in iCal einen sich wiederholenden Termin und wählt als Hinweis die Option „Datei öffnen“. Als Datei gibt man nun den Mail Vacuum Workflow an, den man zuvor in Automator als Programm gespeichert hat.

1 Gedanke zu „Wenn Apple Mail lahmt – Apples Mail-Programm beschleunigen“

Schreibe einen Kommentar

zehn − 8 =