Attraktive Signaturen für Apple Mail erstellen – Teil 2 – Signatur einbauen

Im ersten Teil des Artikels habe ich ausführlich erläutert, wie man eine Signatur für Apple Mail vorbereiten kann und welche Bedeutung die einzelnen Auszeichnungen in der HTM-/CSS-Datei haben. Im heutigen zweiten Teil geht es darum, diese Datei für Apple Mail passen umzuwandeln und anschließend Apple Mail zugänglich zu machen.

1) Zunächst einmal muss man aus der zuvor erzeugten HTML-Datei ein Datenobjekt schaffen, mit dem Apple Mail später umgehen kann. Dazu öffnet man die HTML-Datei in Safari. Über „Ablage / Sichern unter“ speichert man die Signatur erneut ab. Dazu wählt man das Format „Webarchiv“. Am einfachsten speichert man das ganze auf dem Schreibtisch, dann hat man schnellen Zugriff darauf.

 

 

 

2) Im nächsten Schritt öffnet man Apple Mail und wechselt dort zu „Mail / Einstellungen / Signaturen“. Hier erstellt man eine neue Signatur mit einem beliebigen Inhalt. Nun verlässt man die Einstellungen und beendet Apple Mail.

 

 

 

 

 

 

 

3) Nun wechselt man im Finder in das Verzeichnis ~/Library/Mail/Signatures oder auch ~/Library/Mail/V2/MailData/Signatures, je nach verwendeter Betriebssystem-Version („~“ steht hier stellvertretend für das eigene Home-Verzeichnis, also zum Beispiel /Andy/Library/…). Die soeben erzeugte Signatur erkennt man nur am Erstellungsdatum, da die Signaturen kryptische Zahlen-Buchstaben-Kombinationen als Namen erhalten. Nun kopiert man den Namen der Signatur, etwa B7184AA0-AC05-4A62-B200-C987FC132A96.webarchive

 

 

 

 

4) Nun wechselt man zurück zum vorhin erzeugten Webarchiv mit den Signaturdaten (auf dem Schreibtisch). Dieser Datei verpasst man nun den eben kopierten Namen der Signatur aus dem Mail-Ordner. Diese umbenannte Datei kopiert man nun in den Signatur-Ordner von Apple Mail, wozu man das Benutzerkennwort angeben und den Dialog bestätigen muss. Beim nächsten Start steht die neue Signatur dann letztendlich doch zur Verfügung.

Hinweis: Den Library-Ordner erreicht man unter Lion am einfachsten über den Finder-Befehl „Gehe zu Ordner“. Bei gedrückter Alt-Taste wird dann der Library-Ordner direkt als Ziel angeboten.

2 Gedanken zu „Attraktive Signaturen für Apple Mail erstellen – Teil 2 – Signatur einbauen“

  1. Hallo und Danke für den eigentlich hilfreichen Workaround!
    Dennoch habe ich arge Probleme. Du schreibst unter Punkt 3. „etwa B7184AA0-AC05-4A62-B200-C987FC132A96.webarchive„. Nun gibt es aber unter OS X 10.8.4 nur die Dateiendung .mailsignature
    Ich denke, dass es daher bei mir nicht funzt. Oder muß ich den Dateinamen auf .webarchiv lassen? Egal wie, es funktioniert nicht, meine Signatur bleibt leer 🙁
    Grüße vom MacDoofer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

eins × 5 =