DevonThink Sorter streikt

Gestern hatte ich ein kleines Problem: DevonThink bringt ein praktisches Tool mit, das sich am Bildschirmrand einnistet und auf das man normaler Weise Links, Dateien, Bilder, Textschnipsel und so weiter ziehen kann, die dann in der DevonThink Datenbank gespeichert werden, ohne dass man dazu großartige Fensterwechsel organisieren muss. Leider hatte das Ding eine Macke: es öffnete sich nicht mehr bzw. nicht mehr richtig. Jedenfalls nicht weit genug, dass ich etwas „hineinwerfen“ konnte. Neustart des Sorters, des Programms und sogar des Rechners brachte keine Lösung. Die Lösung war jedoch relativ einfach:

Lösung:
Wieder einmal fand ich die Lösung in den kleinen, unscheinbaren „.plist“ Dateien, welche die Programme zur Speicherung diverser Voreinstellungen verwenden. In diesem Falle löschte ich die Datei

com.devon-technologies.think-sorter.plist

Diese befindet sich im Ordner

~/Library/Preferences/

des jeweiligen Anwenders.

Danach funktionierte das Tool wieder und auch die verwendeten Ordner waren noch vorhanden. Offensichtlich wird hier zum großen Teil die Position und die Größe des Sorters gespeichert – in meinem Fall eben falsch.

Zur Erinnerung: den Library-Ordner ruft man unter Lion (wo er normaler Weise versteckt ist) am einfachsten über den Finder-Befehl „Gehe zu“ auf. Wenn man gleichzeitig die „Alt“-Taste gedrückt hält, wird einem der Library-Ordner in der Auswahl angeboten.

3 Gedanken zu „DevonThink Sorter streikt“

Schreibe einen Kommentar

fünf − 1 =