Meine Werkzeugkiste – Teil 4: Snapz Pro X

Obwohl sich inzwischen noch zwei, drei andere Screenshot-Tools bei mir auf der Festplatte angesammelt haben, arbeite ich noch immer am liebsten mit Snapz Pro X. Snapz Pro X ist nicht gerade billig (69 Dollar), aber irgendwie erfüllt es meine Anforderungen am besten.
Ich finde es einfach praktisch, dass das Programm nach einem Tastenkürzel zunächst ein kleines Fenster im Vordergrund öffnet, bei dem ich dann auswählen kann, welche Funktion ich benötige und auch gleich noch ein paar Einstellungen, wie Speicherort- und Format, Benennung und andere Details festlegen kann.

Dabei beherrscht Snapz Pro X die üblichen Varianten: ganzer Bildschirm, einzelnes Fenster und Ausschnitt, zusätzlich lässt sich auch ein Screencapture, also eine Filmaufnahme des gesamten Desktop erstellen. Bezieht man dies mit ein, relativiert sich der Preis des Werkzeugs ein wenig. Auch wenn die Screencapture-Funktion für Daueranwender sicher ein wenig mager ausfällt.

Die Komfort-Funktionen sind dafür nicht zu verachten. So lassen sich für die verschiedenen Datei-Typen die hinterlegten Standard-Programme festlegen. Die Dateinamen bestehen wahlweise aus Nummern, einem Präfix- und/oder dem jeweiligen Programmnamen, wahlweise erscheint auch ein Dateidialog. Als Speicherort stehen per Schnellzugriff alle Ordner im Bilderordner, die Zwischenablage, der Drucker oder das E-Mail-Programm zur Verfügung.

Insgesamt spart Snapz Pro X mir bei meiner Arbeit sehr viel Zeit und sorgt für Ordnung und nicht für Frust. Wer jedoch weniger häufig mit Screenshots arbeitet, kommt sicher mit den Werkzeugen des Betriebssystems oder günstigeren Alternativen ebenfalls gut zurecht.

Hier eine unvollständige Liste von Screenshot-Tools:

Snapz Pro X: http://www.ambrosiasw.com/utilities/snapzprox/
Little Snapper: http://www.realmacsoftware.com/littlesnapper/
Skitch: www.skitch.com
Voila: http://www.globaldelight.com/voila/mac-screen-capture-overview.html

1 Gedanke zu „Meine Werkzeugkiste – Teil 4: Snapz Pro X“

Schreibe einen Kommentar

1 × 5 =