Installationsmedium für Mac OS X 10.7 Lion erstellen

Mac OS X 10.7 Lion wird bekanntlich nur über den App Store als reiner Software Download angeboten (ja ich weiss, inzwischen gibt es auch eine Version als USB-Stick). Die meisten der bisherigen Installationen sind trotzdem und auch in Zukunft auf Basis des App Store realisiert, was zuletzt ja auch eine Frage des Preises ist.

Dennoch ist ein boot-Medium (DVD oder USB-Stick) bisweilen eine praktische Sache, nämlich spätestens dann, wenn eine Festplatte gänzlich den Geist aufgegeben hat und man dem Schaden irgend wie zu Leibe rücken möchte.
Mit Hilfe des Festplatten-Dienstprogrammes lässt sich ein solches Medium relativ einfach ehrstellen. Noch einfacher geht es jedoch mit einer kostenlosen Software: Lion DiskMaker. Auf der Internetseite finden Sie einen Download-Link, sowie Hinweise zur Benutzung, allerdings in englischer Sprache. Die Bedienung ist allerdings nahezu selberklärend. Nur drei Hiwneise dazu:

– Nach einer Installation wird der Lion-Installer automatisch gelöscht. Dieser muss also vor der Lion-Installation an eine zweite Stelle kopiert werden. Ist Lion bereits installiert, muss der ganz unten stehende Hinweis befolgt werden.

– Bei anderen Methoden muss die Datei InstallESD.dmg aus dem Programm-Paket extrahiert werden. Der Lion DiskMaker kann dies selber. Das Installationsprogramm sollte also unverändert zur Verfügung stehen. Eine gemountete Datei InstallESD muss zunächst ausgeworfen werden.

– Das Startvolumen kann eine DVD oder ein USB-Stick, oder ein anderes Flash-Medium sein, das per USB angeschlossen ist. Empfehlenswert ist ein USB-Stick mit mindestens 4 GB, da er die größte Geschwindigkeit erreicht.

Wenn es eigentlich zu spät ist:

Falls Lion bereits installiert ist und keine Sicherungskopie des Programms „Mac OS X Lion Installation“ existiert, muss Lion erneut aus dem App Store geladen werden. Entweder auf einem zweiten Rechner oder über einen Trick. Man wählt im App Store dort den Tab „Purchased“. Dort findet man die Liste mit gekauften Programmen. Ein Klick bei gedrückter Alt-Taste auf den Schriftzug „OS X Lion“ öffnet das normale Fenster für den Programm-Kauf. Hält man die Alt-Taste erneut gedrückt, erscheint statt dem Button „Installiert“ zunächst kurz der Preis unterhalb des Lion-Symbols und anschließend „Installieren“. So lädt man das Program ein zweites Mal herunter. Dies funktioniert jedoch nur, wenn nicht irgend wo auf der Festplatte noch eine Version der Installations-Software gespeichert ist.

Drei Schritte führen zum Ziel:

1) Auswahl, ob eine DVD oder ein USB-Stick erstellt werden soll

 

 

2) Auswahl des Zielmediums (eine Warnung wird eingeblendet, dass der Inhalt des Mediums gelöscht wird)

 

 

 

 

3) Der Kopiervorgang startet automatisch und nach einer Weile wird das Medium automatisch gemounted

 

Schreibe einen Kommentar

11 + siebzehn =