Mac OS X Lion und NTFS Festplatten



Update: einen etwas ausführlicheren Artikel zum Thema mit aktuelleren Infos habe ich hier gepostet

Wer in der Vergangenheit mit NTFS Festplatten hantierte, hat mit Sicherheit eines der bekannten NTFS Tools, wie etwa MacFuse und NTFS-3G installiert. Bisherige Versionen dieser Software funktionieren jedoch nicht unter 10.7 Lion, da die Treiber alle noch 32-Bit basiert sind und Lion direkt auf 64-Bit basiert.

Abhilfe schafft hier zum Beispiel das kommerzielle Tuxera für 25 Euro oder Paragons NTFS for MAC OS X für 20 US Dollar.

Etwas versteckt steht aber auch wieder ein kostenlose bzw. OpenSource Lösung zur Verfügung. Eine aktuelle 64-Bit-Version, die allerdings noch im Teststadion steckt, finden Sie hier. Falls NTFS Festplatten nach der Installation nicht sofort funktionieren, ist es unter Umständen notwendig alten „NTFS-Kram“ von der Festplatte zu entfernen. Bei mir hat es allerdings auf Anhieb geklappt und NTFS Festplatten werden dann wieder angezegit und lassen sich problemlos nutzen.

Danke für diesen Tipp an Christoph Grabmer

3 Gedanken zu „Mac OS X Lion und NTFS Festplatten“

Schreibe einen Kommentar

1 × 2 =