Jubiläumsmonat

Im Mai letzten Jahres habe ich die ersten Artikel auf diesem Blog veröffentlicht. Seit dem entwickelt es sich recht erfolgreich mit langsam, aber stetig steigenden Besucherzahlen. Das freut mich sehr und gerade an Hand der Zugriffe zu bestimmten Artikeln mit diverse Tipps & Tricks merke ich, merke ich, wenn ich den Nerv der Besucher mal…

Details

Musik vom iPod, iPhone, iPad auf den Rechner kopieren

Letzte Woche habe ich in einem Artikel über DeTune geschrieben, mit dem sich Daten von iOS-Geräten ohne iTunes auf den Mac übertragen lassen. Die Nachricht hat mich darauf gebracht, einmal danach zu forschen, welche Software es denn noch gibt, die diese Aufgabe erledigen können und auch zu schauen, welche Optionen unter Windows oder sogar Linux bestehen.

Details

Kampf dem Flashback Trojaner

Erstmals ist vor Kurzem ein Trojaner aufgetaucht, der nicht nur theoretisch Mac Systeme angreifen kann, sondern dies in größerem Masse auch getan hat, wie die russischen Viren Experten von Kaspersky heraus gefunden haben. Demnach sollen über 650 000 Macs davon betroffen sein. Ein kleines Programm eines freien Programm-Autors prüft, ob der eigene Rechner befallen ist.…

Details

TimeMaschine: ständige Datensicherung nervt – TimeMaschineScheduler hilft dagegen

Manchmal nervt TimeMaschine schon sehr. Gerade wenn man größere Mengen an Fotos von der Speicherkarte geholt hat oder größere Dateien aus dem Internet geladen wurden, rödelt TimeMaschine einfach sehr lange auf den Festplatten rum und bremst den Rechner spürbar aus. Da hilft nur ein Klick auf den Button „Backup stoppen“ in der Menüleiste. Oder man sucht Hilfe im TimeMaschineScheduler.

Details

Aktion: Besitzer von FX Photo Studio for iPhone können FX Photo Studio Pro for Mac kostenlos erhalten

Noch bis zum 9. April können Besitzer des FX Photo Studio for iPhone eine kostenlose Version des FX Photo Studio Pro for Mac erhalten. Die Bedingungen der Aktion findet man auf der Facebook-Seite des Unternehmens Mac Phun.

Fx Photo Studio for iPhone ist für 0,79 Euro im iTunes Store erhältlich.

Browser für Mac OS X – Teil 2 (die weniger populären Programme)

Im ersten Teil des Artikels ging es um die populären Browser Safari, Firefox und Chrome, bei denen ich vor allem darauf eingegangen bin, was ich mit denen mache und warum gerade damit. Auch im zweiten Teil gibt es einige spezielle Vorteile, welche die vorgestellten Browser bieten. Andere nutze ich weiderum einfach, weil alle anderen schon „belegt“ sind.

Details