Vorstellung und Kurzanleitung: Pixa, der Bildverwalter

Vor kurzem war ich wegen verschiedener Foto-Projekte mal wieder auf der Suche nach einem Bildbetrachter, mit dem ich schnell Bildersammlungen durchschauen und am besten direkt innerhalb der Anwendung umsortieren, neue Ordner anlegen usw. kann. Vor längerer Zeit nutzte ich intensiv iView Media Pro, dass aber nach dem Wechsel zunächst zu Microsoft und dann zu Phaseone nicht mehr so wirklich meinen Wünschen entsprach und vor allem irgendwie extrem langsam geworden war. Gerade bei vielen Bildern ist leider auch iPhoto nicht erste Wahl. Ich bin durch Zufall auf Pixa gestoßen und das Programm passt in vielen Belangen genau in mein Beuteraster.