Mountain Lion erfolgreich gestartet

Seit gestern Abend habe ich OS X 10.8 Mountain Lion auf meinem iMac installiert. Bisher konnte ich keine Probleme feststellen, was mich natürlich sehr erfreut. Ich habe eine einfache Installation über das alte System vorgenommen, um möglichst schnell wieder arbeiten zu können. Demnächst werde ich noch einen Clean Install durchführen und nur einige Teile der Daten übernehmen, allerdings benötige ich dazu etwas mehr Zeit.

Texturen und Hintergründe extrahieren aus Effekte-Apps

Vor Kurzem hatte ich das Problem, dass ich ein Foto in Photoshop bearbeitet hatte und nun noch schnell mit einer Textur versehen wollte. Dabei hatte ich eine ganz bestimmte Textur im Kopf, die ich von Snapseed kannte. Daher habe das Bild schnell auf Snapseed gezogen und versucht, den gewünschten Effekt zu erreichen. Doch bis ich zufrieden war, waren einige Umwege notwendig.

HandBrake – das Video-Werkzeug für viele Fälle

Vor ein paar Tagen stand ich vor einem großen Problem. Während eines Shooting-Wochenendes hatte ich mit meiner kleinen Lumix auch ein paar Making-Off-Videos gedreht. Da der Speicherplatz knapp war, habe ich die Videos gleich auf das Mac Book kopiert. Doch das Dateiformat bereitet dabei Schwierigkeiten bei der Weiterverarbeitung. Hier hilft HandBrake kostenlos und einfach weiter.

Kurztipp: Programm-Symbole im Dock ausblenden

Das Dock bietet schnellen Zugriff auf häufig benutzte (aktive und inaktive) Programme, sowie alle gerade aktiven Programme. Je nachdem, wie viele Programme fest im Dock installiert sind und wie viele gleichzeitig geöffnet sind, verliert man schnell einmal die Übersicht. Um so ärgerlicher ist es, wenn Programme, die ohnehin in der Menüleiste ein Symbol abgelegt haben, auch noch das Dock verstopfen. Das muss jedoch nicht sein.

Am 30. Juni ist Schluss – MobileMe Galerie vor dem aus – was nun?

Nur noch wenige Tage ist Apples MobileMe Galerie online, danach werden die Server endgültig abgeschaltet. Danach gibt es von Apple nur noch das kostenlose iClou-Angebot, das sich zwar kostenpflichtig erweitern lässt, aber nur in der Speicherkapazität, nicht in der Leistung. Da ich die MobileMe Galerie für viele Dinge intensiv genutzt habe, musste ich mich nach Alternativen umschauen, die ich zwar gefunden habe, aber keine deckt meine Bedürfnisse komplett ab. Dennoch möchte ich meine Erfahrungen und genutzten Plattformen hier einmal vorstellen.